Fachartikel

Lesen Sie unsere Fachartikel auf experto.de

Depressionen

1) Depressionen - die neue Volkskrankheit?

In den Industrienationen sind Depressionen immer weiter auf dem Vormarsch! Nicht nur der gesundheitliche Schaden, der Verlust an Lebensqualität, ist enorm, sondern auch die zunehmenden wirtschaftlichen Schäden geben ernsthaften Anlass zur Sorge! Depressionen breiten sich aus wie eine stille Epidemie - es besteht dringender Handlungsbedarf! Zum Artikel

2) Depressionen: Ursache erkannt - Ursache gebannt?

Für schwere, chronische Depressionen gibt es kaum einen alleinigen Auslöser. Vielmehr ist eine Kombination verschiedenster Umstände in uns und ausserhalb von uns entscheidend. Manche Dinge kann man nicht beeinflussen, andere hingegen sehr wohl! Wer um die Problematik Bescheid weiss, hat bessere Chancen darauf einzuwirken und damit besser mit der Erkrankung zurechtzukommen. Zum Artikel

3) Depressionen - Die Chemie muss stimmen

Unsere Psyche,unser Gefühlsleben, ja jede Empfindung unseres innersten Seins ist immer auch Chemie! Denn all diese Prozesse spielen sich in unserem Gehirn ab, in einem bio-chemischen Ablauf. Die chemischen Verbindungen der Neurotransmitter und deren funktionieren spielen eine höchst bedeutsame Rolle bei Depresionen! Zum Artikel

4) Depressionen - Wer die Chemie stört

Eine Störung im chemischen Gleichgewicht unseres Körpers hat immer fatale Folgen. Verheerendste Auswirkungen hat diese, wenn sie das Gehirn betrifft. Chemische Störungen hier können die gesamte Persönlichkeit eines Menschen verändern! Wo lauern die Gefahren? Kann der Körper schädliche chemische Substanzen wieder entsorgen? Zum Artikel

5) Depressionen - Die Versorgung entscheidet

Über die Ernährung nehmen wir wichtige Stoffe auf, welche der Körper zur Gesunderhaltung benötigt. So wie bei enem Haus oder Auto Material verschleisst, verbraucht wird, so "verbraucht" unser Körper ständig Material. Wird nicht entsprechend "nachgeliefert" entstehen Mangelerscheinungen mit entsprechenden Folgen! Zudem muss sich der Körper gegen schädliche Substanzen von aussen wehren. Auch dazu braucht er entsprechendes "Material"! Unser Immunsystem ist ohne ausreichend Vitalstoffe genausogut, wie eine Armee ohne Waffen!!! Zum Artikel

6) Depressionen den Schrecken nehmen

Fest steht: schwere chronische Depressionen sind eine ernst Erkrankung, welche das Leben des Betreffenden als auch der Angehörigen völlig aus der Bahn werfen kann. Man kann allerdings mehr tun, als nur Tabletten schlucken! Sich über die Krankheit informieren, damit Risiken meiden sowie eine optimale Versorgung mit Vitalstoffen. Lebensführung als auch Einstellung kann viel bewirken. Zum Artikel

Grippe

Grippe - ach so, ja: Alle Jahre wieder. Aber mus das wirklich sein? Wie funktioniert das eigentlich und vor allem, was kann man dagegen tun, ausser der chemischen Keule, welche den Körper nur noch mehr schwächt? Zum Artilel